Durch den Einsatz von kieferorthopädischen Schienen können Zahnfehlstellungen, wie z. B. schiefe oder gedrehte Zähne, Zahnlücken oder Zahnengstände auf unauffällige Weise behandelt werden.
Im Gegensatz zu festsitzenden Spangen mit Brackets oder herausnehmbaren Spangen funktioniert die Stellungskorrektur bei dieser Methode durch das regelmäßigeTragen transparenter Schienen, die  aufgrund ihrer Transparenz und des dünnen Folienmaterials neben der Ästhetik auch  einen sehr hohen Tragekomfort bieten. Sie werden lediglich vor dem Essen oder zur Reinigung der Zähne entfernt.
Ob sich diese Behandlungsmethode für Ihre Zahnsituation eignet, hängt von mehreren Faktoren ab. Daher empfehlen wir Ihnen bei Interesse ein ausführliches Beratungsgespräch mit einer  Analyse der IST-Situation.

Orchideen